Beipackzettel Seminare

von Isabel Bogdan

1. Darreichungsformen und Packungsgrößen

Grundlagenseminare 6 Tage.
Themenseminare 4 Tage, beispielsweise zu Umgangssprache, historischem Roman, Lyrik, Krimi, Unterhaltungsliteratur, Angebot wechselnd.

2. Anwendungsgebiete:

Wissbegierde (vor allem in den Bereichen deutsche Grammatik und Syntax, Handwerkszeug, Nachschlagewerke, Übersetzungstricks, Stilebenen, Nomenklaturen etc.), Denkstau, außerdem gegen Selbstzweifel, Einsamkeit und übersetzerspezifische Unsicherheiten aller Arten. Für Übersetzer aller Alters- und Erfahrungsgruppen. Allerdings eignen sich nicht alle Darreichungsformen für alle Patienten, Einzelheiten finden Sie in den Ausschreibungen.

3. Gegenanzeigen:

Wer schon alles kann, soll zu Hause bleiben und weiterträumen. (Vgl. dazu Sigi Mrotzek: „Natürlich kann man Übersetzen lernen. Ich kenne bloß niemanden, der es schon gelernt hat.“)

4. Risiken:

Der Besuch von Seminaren verursacht im Allgemeinen einen rauchenden Kopf, der aber nach Absetzen des Medikaments in seinen Normalzustand zurückkehrt. In einigen wenigen Einzelfällen sollen Teilnehmer während der Seminare zu viel gegessen, zu viel getrunken, zu viel geraucht und zu wenig geschlafen haben.

5. Nebenwirkungen:
- Selbstbewusstsein. Die bessere Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Ziele stärkt das Selbstbewusstsein beim Verhandeln und beugt dadurch der Frustration vor, ständig über oder unter dem eigenen Niveau zu arbeiten.

- Ehrgeiz. Kollegen berichten, nach dem Seminarbesuch plötzlich „besser“ oder sogar „gut“ sein zu wollen und frisch motiviert nach Höherem zu streben.

- Branchenkenntnis. Der Austausch über Arbeitsbedingungen und Verlagsinterna führt zu einer signifikanten Erhöhung der Verhandlungskompetenz.

- Kollegenkontakte. Die Wahrscheinlichkeit, bei Seminaren sehr superen Kollegen zu begegnen, liegt bei annähernd 100%.

Diese Nebenwirkungen sind beabsichtigt und kein Grund zur Beanstandung. Sollten Sie durch den Genuss eines Seminars weitere Nebenwirkungen bemerken, bitten wir um Rückmeldung.

6. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Die Seminare werden in Dosen von 4-6 Tagen angeboten. Die Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden. Fälle von Überdosierung sind nicht bekannt. Das Medikament ist nicht verschreibungspflichtig, wird aber nur nach Anmeldung verabreicht.

Hersteller: Deutscher Übersetzerfonds
Ansprechpartner: Thomas Brovot